Trockenbau geht auch ökologisch: mit Plattenbaustoffen aus Lehm. Lehmbauplatten stehen herkömmlichen in Stabilität und Handhabung in nichts nach und schaffen zusätzlich das lehmtypisch angenehme Wohnklima.

Claytec
Lehmbauplatte, D=20 mm
ab 1.736,98 € 1.736,98 € 1736.98 EUR
4.444,22 €

Claytec
Lehmbauplatte, D=25 mm
ab 2.011,79 € 2.011,79 € 2011.79 EUR
4.444,22 €

Claytec
LEMIX Lehmplatte schwer, D=22 mm
ab 874,52 € 874,52 € 874.52 EUR
4.444,22 €

Claytec
Lehm-Trockenputzplatte, D=16 mm
ab 1.116,38 € 1.116,38 € 1116.38 EUR
4.444,22 €

Claytec
Lehmbauplatten-Schrauben
ab 24,59 € 24,59 € 24.59 EUR
4.444,22 €

Schleusner
Hanf-Leichtlehmplatte, Flachs, 22 mm
ab 17,35 € 17,35 € 17.35 EUR
4.444,22 €

WEM - Flächenheizungen
WEM Lehmplatte 25 mm
22,79 € 22,79 € 22.79 EUR
4.444,22 €

WEM - Flächenheizungen
WEM Lehmplatte-D 25 mm, Dispersion
25,69 € 25,69 € 25.69 EUR
4.444,22 €

WEM - Flächenheizungen
Palette WEM Lehmplatte 16 mm
818,67 € 818,67 € 818.6700000000001 EUR
4.444,22 €

Schleusner
Hanf-Leichtlehmplatte, 14mm
ab 26,56 € 26,56 € 26.560000000000002 EUR
4.444,22 €

Lehmbauplatten
Lehmbauplatten kaufen Sie, wenn Sie für Teile Ihrer Innenräume Trockenbauelemente benötigen. Ähnlich wie herkömmliche Trockenbauplatten wie Gipskarton oder Gipsfaserplatten, setzen Sie die Lehmbauplatten für das Abhängen von Decken, den Ausbau des Dachgeschosses und die Altbausanierung ein. Sie sind für den gesamten Innenausbau eines Neubaus genauso gut geeignet wie für den Altbau. Diese ökologische Variante des Trockenbaus ermöglicht Ihnen durch die kurzen Trockenzeiten und die einfache Handhabung eine schnelle und, wenn man alle Folgekosten berechnet, günstige Bauweise, die zudem allen Vorteile des Baustoffes Lehm mit sich bringt. Lehmbauplatten zeichnen sich durch gute Sorptionswerte aus. Das bedeutet, dass sie durch das Zwischenspeichern und die Wiederabgabe von Feuchtigkeit Schwankungen in der Raumluftfeuchte ausgleichen können.
Die Platten sind für ihre jeweiligen Anwendungen optimiert: So sind einigen Platten Pflanzenfasern zugeschlagen oder armierendes Jutegewebe eingebettet. Für die ganz schnelle und rationelle Bauweise gibt es sogar Lehmbauplatten mit integrierter Heizungsleitung. Selbst für Feuchträume können Sie Lehmbauplatten verwenden, solange diese nicht mit fließendem Wasser in Kontakt kommen.
Lehmbauplatten verfügen über dieselben Eigenschaften wie vergleichbare Lehmputze und besitzen die gleiche Feuchteaufnahme wie ein Lehmputz in identischer Dicke. Bei sachgemäßer Handhabung besteht durch die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften kaum ein Risiko der Schimmelbildung. Der Vorteil von fertigen Lehmbauplatten, die aus ähnlichen Materialien wie diverse Putzwerkstoffe bestehen, ist, dass sie weniger Baufeuchte einbringen. Schneiden Sie die Platten mit einem Cutter oder mit einer Säge – jedoch bitte nicht mit Ihrem Lieblings-Japaner, sondern eher mit einem ollen Fuchsschwanz o.ä., da die Schneidhaltigkeit der Säge nach Fertigstellung des Trockenbaus höchstwahrscheinlich unwiederbringlich dahin sein wird. Die Befestigung der Lehmbauplatten erfolgt meist durch Verschraubung auf dem Untergrund, näheres dazu entnehmen Sie dem Datenblatt des Herstellers. Im Lehm-Laden finden Sie alle notwendigen Baustoffe, die Sie zum Verschrauben, Armieren und Verfugen der Platten benötigen. Als Oberfläche werden auf den Lehmbauplatten Farbe oder Gewebe und Feinputz aufgetragen.


Wir freuen uns, Ihnen ein passendes Angebot zu unterbreiten.

Unsere Auswahl ist groß, unser Job ist es, Sie zu beraten – und das machen wir gerne und gut