0
Currency

Lehmsteine 3DF, AK 3

Stück
Lehmsteine zum Ausmauern und Verputzen, in vielen Formaten

    5,49 € 5,49 € 5.49 EUR

    4,73 €

    4.444,22 €

    This combination does not exist.

      zum Warenkorb hinzufügen

    Dieses Produkt hat keine Datenblätter zum Herunterladen.


    * alle Preise inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
    Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt
     

    Lehmsteine zum Mauern und Füllen von Gefachen
    Lehmsteine verwendet man beim Fachwerkbau als Füllung im Gefach. In Neubauten werden Innenwände mit Lehmsteinen gemauert oder Fußbodenfüllungen gemacht. Solche massiven und schweren Bauteile sind ein sehr guter Wärmespeicher und absorbieren den Schall.
    In Kombination mit einer Wandheizung und Lehmputz schafft man so einen großen Schritt zum guten Raumklima. Der Gumbel Lehmmörtel eignet sich zum Mauern der Lehmsteine. Die Oberfläche der Steine ist ausreichend rauh und dient direkt als Untergrund für die erste Putzlage mit einem Lehm Unterputz oder auch dem Lehmputz universal. Aus Lehmpulver oder Baulehm kann durch Zugabe von Sand ein Mauermörtel selbst hergestellt werden.
    Die Formate sind nach DIN genormt.
    NF bedeutet Normalformat, DF bedeutet Dünnformat.

    Die Herstellung der Lehmsteine
    Die Ziegelei Gumbel in Mitteldeutschland produziert die Mauersteine aus einem der ältesten Baustoffe der Welt. Ohne die Zuführung zusätzlicher Energie, ohne die Verwendung von Chemikalien, ohne die Nutzung von belasteten Zusatzstoffen werden Produkte hergestellt, die der Gesundheit und der Umwelt absolut zuträglich sind.
    Die von uns angebotenen Lehmsteine sind keine Grünlinge sondern echte Lehmsteine. Grünlinge sind Steine, die aus der Produktion von Ziegelsteinen vor dem Brennprozeß aussortiert werden. Diese Rohlinge haben einen sehr hohen Tonanteil der den Weiterverputz aufgrund der hohen Wasserabsorption und dem damit zusammenhängenden Schwinden problematisch macht.
    Die Feuchtigkeitsaufnahme einer Wand aus Lehmsteinen ist für alle Wohnbereiche bestens geeignet. Untersuchungen haben gezeigt, dass gebrannte Ziegel im Verhältnis zu ungebrannten kaum Feuchtigkeit aufnehmen. Lehmsteine nehmen im Vergleich zu gebrannten Hochlochziegeln nach 2 Tagen etwa 20 mal so viel und nach 14 Tagen etwa 10 mal so viel Feuchtigkeit auf, gegenüber gebrannten Vormauerziegeln nehmen sie sogar etwa 35 mal soviel Feuchtigkeit auf.

    This is a preview of the recently viewed products by the user.
    Once the user has seen at least one product this snippet will be visible.

    vorherige Artikel