Lehmputz streichen


NATÜRLICHE FARBEN, STREICHPUTZ, KALK- UND SILIKATFARBE

Lehm streichen mit Naturfarben

Einen Lehmputz zu streichen, ist eine der schönsten Aufgaben beim Bauen: Diese Tätigkeit zeitigt ihre Resultate ganz unmittelbar – Zufriedenheit mit dem Geschaffenen ist absehbar! Es ist eine fast schon kontemplative Verrichtung, bei der der Raum ihr Gesicht geschenkt bekommt.

Zuvor waren viel Arbeit, viel Dreck und Staub nötig, bis endlich eine streichfertige Wand da steht. Und viele Überlegungen wurden angestellt zu Farbtönen und qualitäten: Welche Farbe ist für den Untergrund optimal? Wie wirken die Farben auf den Raum?

Natürlich harmoniert ein Lehmputz sehr gut mit Lehmfarben. Unsere Hersteller produzieren sie in einer breiten Farbpalette, ab Werk fertig in Standard-Farbtönen gemischt. Wem das noch nicht genug Vielfalt ist kann alle Farbtöne auch noch mit Pigmenten selbst individualisieren.

Die Lehmfarben des großen Lehmbaustoff-Produzenten Conluto stechen in Qualität und Farbvarietät hervor. Diese Farben kaufen Sie als Pulver, das Sie bedarfsgerecht und portioniert mit Wasser anmischen.

Weitere Lehmfarben haben wir von den Herstellern Kreidezeit, WEM, Claytec oder Auro im Sortiment. Jede Lehmfarbe ist ein wenig anders in Zusammensetzung und Verarbeitung. So eignen sich beispielsweise die Claytec-Lehmfarben besonders gut für die maschinelle Verarbeitung.


zu den Lehmfarben